Tillhausen wird im Sommer 2024 erneut die Stadttore öffnen.

Tillhausen in 2024

Vom 23. Juli bis zum 1. August wird in Kooperation mit der Stadt Mölln das 13. „Tillhausen, das STADT-SPIEL – Kinder gestalten ihre Welt“ im Möllner Luisenbad durchgeführt.

300 Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren werden wieder 10 Tage lang die Kinderzeltstadt Tillhausen mit Leben füllen. Rund 150 Betreuer_innen werden sich im Zeltlager oder im Projektbereich engagieren und es möglich machen, dass dieses großartige Projekt stattfinden kann.

Im Luisenbad bauen 300 Kinder und Jugendliche ihre eigene kleine Stadt. Es gibt eine_n Bürgermeister_in, die von allen Stadtbewohner_innen gewählt wird und ein Stadtparlament, das bestimmt, was man in der Stadt darf und was nicht und was verbessert werden muss.

Beim Arbeitsamt gibt es auch noch andere Jobs, um sich täglich sein eigenes Geld zu verdienen, das in Tillhausen „Till Taler“ heißt. Damit kann man sich am Markttag verschiedene Sachen kaufen, den Freizeitpark besuchen, die Till Zeitung kaufen oder ein Stück Kuchen in der Cafeteria.

Weitere Jobs gibt es zum Beispiel im Sportstadion, dort wird man Profisportler_in. Oder man kann zur Presse gehen und mit an der Stadt-Zeitung schreiben oder beim Radio die tägliche Radiosendung produzieren. Zudem kann man Kunststücke beim Zirkus üben, stellt sich im Theater auf die Bühne oder man arbeitet in der Holz-Werkstatt, in der Kreativ-Werkstatt, in der Kupferschmiede oder bei der Tillhausener Kreissparkasse tatkräftig mit.

Auf dieser Seite können Sie viele Eindrücke aus Tillhausen gewinnen: egal ob im Blog, der durch die Tillhausener_innen selbst gestaltet wird und bei Instagram veröffentlicht wird, in unseren Bildern des Tages, den Tillhausener Tagesthemen, der stadteigenen Zeitung oder in der überregionalen Presse.

Hauptsponsor für Tillhausen - Das STADT-SPIEL 2024

Haben Sie Fragen?

Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
Schmilauer Straße 66
23879 Mölln

Telefon: 04542-843784
info@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Tillhausen 2024

Bilder des Tages

Bisher noch keine Beiträge für dieses Jahr

Tillhausener_innen berichten

Bisher noch keine Beiträge für dieses Jahr

Tillhausener Tagesthemen

Bisher noch keine Beiträge für dieses Jahr

Presseartikel