Tag 4 – Bilder des Tages
24. Juli 2015
Die fünfte Ausgabe der Tillhausener Tages Themen
25. Juli 2015

Tag 4 – Markt in der Stadtstunde, Feuerwehr und Gruppenfoto

Heute morgen mussten alle Kinder zwar wie immer um 0700 aufstehen, aber es gab schon ab 0730 Frühstück, da das obligatorische Gruppenfoto auf dem Hügel hinter der Landwirtschaftsschule auf dem Programm stand. Hierzu mussten alle 300 Kinder und die 150 Betreuer pünktlich um 0815 vor Ort sein.

In der Stadtstunde gab es heute neben dem alltäglichen Geschehen mehrere Aktionen auf der Stadtspiel-Bühne. Es gab das allererste Tillhausener „Wetten, dass…!!!“, bei dem aber leider beide Wettkandidaten ihre Wetten gegen die herausgeforderten Betreuer verloren.

Zudem war der Rapper Spex wie auch schon beim letzten Stadtspiel wieder mit dabei. Er begann seine Performance zusammen mit einer Gruppe vom Lebenshilfewerk und im Anschluss rappte er zusammen mit den Kindern und brachte ihnen das Rappen bei. Sehr beeindruckend war das Freestyle-Rappen von ihm, bei dem er spontan auf die Zurufe aus dem Publikum einging und sie in seinen Raptext integrierte.

Außerdem hielten die beiden Bürgermeisterkandidaten Simon und Lennart für die morgige Wahl ihre Wahlkampfreden. Die Bürgerfragen wurden dann später in einer Talkshow im Saftladen beantwortet.

Neben dem Bühnenprogramm war heute auch zum ersten Mal der Markt in der Stadtstunde, bei dem die Kinder ihre in den letzten Tagen hergestellten Produkte erwerben konnten. Hierzu gab es in den ersten 30 Minuten ein Vorkaufsrecht für die Hersteller und danach konnten alle Tillhausener sich die Produkte kaufen.

Am Abend war dann noch die Möllner Feuerwehr auf dem Stadtgelände und präsentierte sich und ihre Technik. Die Kinder waren sehr beeindruckt davon und hatten einen Riesenspaß dabei unteranderem Wärmebildkameras, Helme, Löschequipment und Leitern auszuprobieren.

Im Stadtparlament lag der politische Schwerpunkt vor allem auf dem Rechtswesen. Anzeigen wurden sehr ernsthaft diskutiert und es herrschte eine sehr konfliktlösungsorientierte Arbeitsweise. Daraufhin wurde ein Extrablatt der Tillhausener TagesThemen mit dem Strafenkatalog für Tillhausen herausgegeben.