Landtagspräsident Schlie übernimmt Schirmherrschaft für 10. STADT-SPIEL
8. November 2016
Stadt-Spiel: Der ganz ernste große Spaß jetzt zum 10. Mal
16. Februar 2017

Ehemalige STADT-SPIEL Kinder bringen Ideen für Tillhausen 2017 ein

Am 21. Januar trafen sich ehemalige STADT-SPIEL Teilnehmende aus 2015 unter der Moderation von Axel Michaelis, Karo Michaelis und Arne Strickrodt, um auf der Basis der Ergebnisse des zentralen Nachtreffen aller Kids weiterzuarbeiten.

Dabei hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, Ideen vom Nachtreffen zu den Bereichen Freizeit, Stadtstunde, Jobs, Zeltstadt und Umsetzung Erwachsenenleben im STADT-SPIEL aufzugreifen und weiterzuentwickeln. Eigene Ideen konnten ebenfalls eingebracht werden.

Anschließend wurde das vorgearbeitete Ergebnis der Gesamtgruppe in Kleingruppen aufbereitet. Es wurde dort entschieden, was für die Kids wichtig ist und abschließend Jens Pechel (1. Vorsitzender KJR) und Ute Ostendorf (Projektleiterin STADT-SPIEL KJR) vorgetragen.

Während der Präsentation gab es einen regen Austausch über die Ideen. Jens Pechel und Ute Ostendorf nahmen sehr gerne die Ideen auf und versprachen zu schauen, inwieweit sich welche Ideen umsetzen ließen.

Dies wird nun Mitte Februar besprochen. Dann findet das sogenannte Arbeitswochenende in der Abgeschiedenheit von Groß Zecher statt. Zwei Tage lang wird dann das Orga-Team des STADT-SPIELs mit weiteren Vorstandsmitgliedern, Vertreter_innen der Kooperationspartner Stadt Mölln und DRK Schwarzenbek sowie langjährigen und engagierten Teamer_innen in Klausur gehen. Ideen werden aufgenommen, weiterentwickelt und zukünftige Aufgaben werden verteilt.