2. Ausgabe Tillhausener Tages Themen
26. Juli 2017
Zehn Tage Tillhausen: Kinder ziehen in eigene Stadt
26. Juli 2017

Tag 1 – Anreise aus der Sicht von Hendrik, Leif und Noah

Hallo liebe Leser,

gestern kamen wir hier in Tillhausen an.  Zuerst lernten wir unsere Zeltbetreuer und  –mitbewohner kennen. Nachdem wir unseren Schlafplatz bezogen hatten, gingen wir zur 10. Jubiläumseröffnung, wo wir von Jens Pechel, Jan Wiegels (Bürgermeister unserer Partnerstadt Mölln) und dem Schirmherren vom Stadt-Spiel Klaus Schlie (Landtagspräsident von Schleswig-Holstein) begrüßt wurden. Anschließend sangen wir den offiziellen Tillhausen-Song.

Danach lernten wir unsere Partnerzelte kennen und spielten Kennenlernspiele mit ihnen.

Im Anschluss daran begaben wir uns mit unseren Betreuern auf eine regnerische und schlammige Erkundungstour durch die Projektstadt (Tillhausen City), wo uns einige Projekte vorgestellt wurden. Wir bekamen unsere Brustbeutel, Ausweise und ein Startkapital von 6 Till-Talern (unsere Währung).  Nun aßen wir Abendbrot, welches vom DRK-Team zubereitet wurde.

Der restliche Abend stand uns zur freien Verfügung. Um 22:00 Uhr sollten wir spätestens Zähne geputzt haben und im Bett sein. Auch wenn die erste Nacht im Feldbett nicht sehr gemütlich war, schliefen wir dann doch irgendwann ein…

Hendrik (13), Leif (11) und Noah (11)